DE/EN

Schulklassen-Workshops zu Pati Hill, Something other than either

Mit Seline Fülscher (Kunstvermittlerin)

15.03–02.05.

Über 6 Jahrzehnte hat sich die amerikanische Künstlerin (1921–2014) mit den verschiedensten Disziplinen der Kunst und der Rolle der Frau beschäftigt.

Pati Hills Hauptwerk sind Tausende von Fotokopien, der Kopierapparat ist dementsprechend das wichtigste Medium ihrer Kunst. Auch als Schriftstellerin, Model, Antiquitätenhändlerin und Galeristin war sie erfolgreich. Neben vier Romanen hat Hill auch Kurzgeschichten und Kolumnen verfasst sowie Künstlerbücher realisiert. Zu Ihrem Oeuvre gehören ausserdem eine Sammlung von Gebrauchsanweisungen und die Erfindung einer neuen Symbolsprache sowie ab 1974, Tausende von Fotokopien, welche ihr Hauptwerk bilden. Die Kunsthalle Zürich zeigt nach dem Kunstverein München die bisher umfassendste Ausstellung von Pati Hill.

Schulklassen-Workshops:

Wie Pati Hill experimentieren wir mit einem Fotokopierer, den wir hier mal nicht als Mittel zum Zweck, sondern als künstlerisches Medium verwenden. Für diese Experimente hinterfragen wir männliche und weibliche Rollenzuschreibungen, dafür steht uns ein Fundus an Accessoires und Objekten zur Verfügung.

Termin nach Vereinbarung, Dauer: 90 Min. Anmeldung (inkl. Terminwünsche, Workshop Variante, Schule, Klassengrösse) an fuelscher@kunsthallezurich.ch

Die Workshops sind für alle Schulklassen in- und ausserhalb des Kantons Zürich kostenlos

Als Alternative zu diesem Workshop werden auch Interaktive Zoom-Rundgänge angeboten

Ausgehend von den Vorgaben des Bundesamts für Gesundheit (BAG) und des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) haben wir ein Schutzkonzept für Personal und Besucher*innen der Kunsthalle Zürich erarbeitet.

Agenda

Pati Hill

Fr 11.12.
14:00–18:00

Eröffnungswochenende

Sa 12.12.
11:00–18:00

Eröffnungswochenende

15.03–02.05.

Schulklassen-Workshops zu Pati Hill, Something other than either

Sa 03.04.
11:00–18:00
100 Years Pati Hill