DE/EN

Familien-Nachmittag zu Georgischer Modernismus

Im Studio

So 23.09.
15:00–17:00
  • CHF 20

Experimente, Freiheit, Grenzüberschreitung und Verspieltheit. Diese Merkmale prägten den Georgischen Modernismus anfangs des 20. Jahrhunderts mit Künstlern, Filmemachern, Poeten, Buchgestaltern, Bühnenbildnern, Schauspielern, Komponisten, Dadaisten und mehr. Inspiriert von diesem Reichtum an Ausdrucksformen werden wir selber zu experimentierenden KünstlerInnen.

Mit verschiedenen Materialien entwickeln wir im Studio der Kunsthalle Zürich eigene Kunstwerke mit seltsamen Zeichen und fremden Buchstaben.

Anmeldung bei: kids [​at​] kunsthallezurich.ch
Ab 5 Jahren, Unkostenbeitrag pro Familie: CHF 20, exkl. Ausstellungseintritte für Erwachsene

Agenda
100 Ways of Thinking
Fr 24.08.
18:00–23:30
Season Opening
Sa 15.09.
14:00–18:00
Citizen Science Festival
Mi 19.09.
10:30–18:00
Scientific poster design
Do 20.09.
10:30–18:00
Scientific poster design
Sa 22.09.
10:00–12:00
hingescHAUT - nachgebaut
So 23.09.
15:00–17:00

Familien-Nachmittag zu Georgischer Modernismus

Mi 26.09.
14:00–18:00
3MT: 3 Minute Thesis
Mi 03.10.
10:30–18:00
Scientific poster design
Mi 03.10.
18:00–20:00
Excellence without Bias
Fr 05.10.
14:00–22:00
Muss - Musse - Muse
Fr 05.10.
15:30–17:30
Researchers Experiences at UZH
Do 11.10.
12:00–18:00
Schreibaktiv
Fr 12.10.
10:00–23:45
Science Crowdfunding Festival 2018
Sa 13.10.
11:15–12:00
Playing at Oxide Interfaces
Do 18.10.
18:00–19:30
Wissensalltag / Alltagswissen.
Sa 20.10.
10:00–10:45
Ethik in der Psychotherapie
So 21.10.
11:00–13:00
Living Instruments: Workshop
So 21.10.
15:30–17:00
Living Instruments: Konzert
Sa 27.10.
10:00–10:45
NEUROKOSMOS: Ein- und Ausblicke
Sa 27.10.
11:15–12:00
Cosmetics and Technology
Mi 31.10.
09:00–18:00
Stadt als Spielfeld denken